logo_drost_RGB.72dpi.rz.png
bigstock-Young-man-holding-his-back-in--73070989.jpg
Brustwirbelsäule, Rippen und Oberkörper

Einseitig sitzende Tätigkeiten ob im Büro oder in der Schule, daheim vor dem Fernseher oder dem PC, aber auch anhaltendes Arbeiten in gebeugter Haltung belasten die Brustwirbelsäule.

 

Dysfunktionen dieser und angrenzender Rippenwirbelgelenke äußern sich häufig in Form von Schmerzen und Spannungsgefühlen zwischen den Schulterblättern, die oftmals entlang der Rippen nach vorn ausstrahlen.  Auch Schmerzen im Bereich der Herzgegend oder ein Stechen beim Einatmen ohne Nachweis einer Herz- oder Lungenerkrankung, können durch biomechnische Fehlfunktionen der Brustwirbelsäule entstehen. Hier ist allerdings unabdingbar, dass eine ärztliche Abklärung vor dem Behandlungsbeginn stattfindet, um organische Ursachen auszuschlieβen.

 

  • Pseudoangina pectoris (Schmerzen in der Herzgegend, ohne Erkrankung des Herzens)

  • BWS Syndrom

  • Bechterew

  • Scheuermann

  • Folgen von Rippenfrakturen oder Prellungen